Angebote zu "Scholar" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Living by the Golden Rule: Mentor - Scholar - W...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Living by the Golden Rule: Mentor - Scholar - World Citizen, Titelzusatz: A Festschrift for Wolfgang Mieder's 75th Birthday, Redaktion: Mahoney, Dennis // Nolte, Andreas, Verlag: Peter Lang // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Kultur // und Medienwissenschaften, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 316, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 522 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Living by the Golden Rule: Mentor - Scholar - W...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Living by the Golden Rule: Mentor - Scholar - World Citizen, Titelzusatz: A Festschrift for Wolfgang Mieder's 75th Birthday, Redaktion: Mahoney, Dennis // Nolte, Andreas, Verlag: Peter Lang // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Kultur // und Medienwissenschaften, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 316, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 523 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Gadget
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jaron Lanier, der den Begriff der "virtuellen Realität" erfunden hat, stellt in seinem neuen Buch dar, wie das World Wide Web die Individualität jedes einzelnen von uns bedroht, vermindert oder gar zerstört.Wie kein zweiter hat Jaron Lanier die revolutionären Veränderungen vorausgesagt, die mit dem Internet einhergehen und die alle Aspekte unseres Lebens betreffen: Arbeit und Freizeit, Handel und Wandel, Kommunikation und Sexualität, das kollektive wie das individuelle Leben. Wie kein zweiter warnt er vor den Gefahren des permanenten Online-Seins, vor dem Verlust an Subjektivität in der Anonymität des Netzes. Die eigene Intelligenz und das Urteil des einzelnen von Computeralgorrithmen bedroht. Technologisches Design, das File-Sharing, der Kult ums Facebook, die permanente Erreichbarkeit und oft filterlose Präsentation des Eigenen bedrohen die Kultur des Dialogs, der Eigenheit und Verborgenheit, aus denen die Individualität sich speist.Lanier zeigt die Bedrohungen in vielen Facetten auf und plädiert für einen neuen maßvollen Umgang mit dem Internet. Computer sollen, so sein leidenschaftliches Plädoyer, die Humanität verbessern, nicht ersetzen.Jaron Lanier gilt als Begründer der "virtuelle Realität" Technologie. Er lehrt als "Scholar at Large for Live Labs, Microsoft Corporation" in Berkeley, Kalifornien, und ist als Musiker und bildender Künstler international hervorgetreten. Seine Beiträge fanden auch in der deutschen Presse großes Echo. "Ein provozierendes, gewiss kontroverses Buch . . . Leuchtend, kraftvoll, und überzeugend." The New York Times"Poetisch und prophetisch . . . das wichtigste Buch des Jahres." The Times (London)

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Gott ist schön und Er liebt die Schönheit- God ...
192,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Festschrift wird eine große Gelehrte geehrt, die sich nicht nur in der Fachwelt der Islamkundler einen unvergeßlichen Namen gemacht, sondern auch stets danach getrachtet hat, die Welt der islamischen Kultur dem interessierten Laien in allgemeinverständlichen Werken und Übersetzungen zu erschließen. Ihr Hauptinteresse gilt der islamischen Mystik, insbesondere der Dichtung, sowie der Kunst und der Kalligraphie.With this Festschrift, we are honouring a great scholar whose name is not only unforgettable in the field of Islamic Studies, but who also has always made a special effort, in her own works and in translations, to open up the world of Islamic cultur to the interested layman in a language that can be understood by the non-specialist. Her main interest is Sufism, especially poetry, and also art and calligraphy.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Architectural Principles in the Age of Humanism
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit Erscheinen der Erstauflage ist dieses Buch zu einem Klassiker geworden, der die Verbindung zwischen der Architektur und der Kultur der Renaissance beleuchtet. Wittkower hat definitive Erklärungen der wahren Bedeutung bestimmter Architekturformen gegeben und gleichzeitig die Grenzen einer rein ästhetischen Theorie der Architektur der Renaissance aufgezeigt. Hervorragend aufgemacht, integriert diese 2. Auflage zum ersten Mal Abbildungen und Text im Grossformat. (05/98) 'Professor Wittkower s....studies of humanist architecture are masterpieces of scholarship.'-Sir Kenneth Clark, Architectural Review. A fourth edition of the forty-year-old classic. Focusing on the principal architects of that time-from Alberti to Palladio-this bestselling classic explains the true significance of certain architectural forms, bringing to light the connections between the architecture and culture of the period. With publication scheduled to coincide with that of Architectonics of Humanism, this important reference is superbly reproduced in a new, large square format. The late RUDOLF WITTKOWER was a college professor and eminent scholar residing in London, England.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
So schaffen wir das - eine Zivilgesellschaft im...

In der Auseinandersetzung mit Flucht hat sich die deutsche Zivilgesellschaft neu aufgestellt. Zwischen 2015 und 2016 sind etwa 15.000 Projekte entstanden, in denen kreative Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen der Zuwanderung gefunden wurden. Sie bilden eine Alternative zu Panikreaktionen, die den einzigen Umgang mit Flucht in Kontrollen und Abschreckung sehen. In diesem Band werden 90 beispielhafte Projekte dargestellt. Sie zeigen, welche Kraft zur Bewältigung von gesellschaftlichen Problemen in der gegenwärtigen Zivilgesellschaft zu finden ist - und welches Potenzial zu einem neuen Miteinander nicht nur im Umgang mit Zuwanderern, sondern auch innerhalb der Zivilgesellschaft steckt. Diese Publikation wurde gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Werner Schiffauer (Prof. Dr. Em.) ist Senior Scholar am Lehrstuhl für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und arbeitet zu Fragen der Migration und des Islam. Zu seinen Veröffentlichungen zählen »Parallelgesellschaften. Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft?« (2008, transcript), »Nach dem Islamismus. Eine Ethnographie der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs« (2010, Suhrkamp) sowie »Schule, Moschee, Elternhaus. Eine ethnologische Intervention« (2015, Suhrkamp). Er ist Vorsitzender des Rats für Migration. Anne Eilert (M.A.) arbeitet als Teamleiterin in einem Berliner Sozialunternehmen. Marlene Rudloff (M.A.) arbeitet als Bildungsreferentin beim Berliner Arbeitskreis für politische Bildung e.V.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
So schaffen wir das - eine Zivilgesellschaft im...

In der Auseinandersetzung mit Flucht hat sich die deutsche Zivilgesellschaft neu aufgestellt. Zwischen 2015 und 2016 sind etwa 15.000 Projekte entstanden, in denen kreative Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen der Zuwanderung gefunden wurden. Sie bilden eine Alternative zu Panikreaktionen, die den einzigen Umgang mit Flucht in Kontrollen und Abschreckung sehen. In diesem Band werden 90 beispielhafte Projekte dargestellt. Sie zeigen, welche Kraft zur Bewältigung von gesellschaftlichen Problemen in der gegenwärtigen Zivilgesellschaft zu finden ist - und welches Potenzial zu einem neuen Miteinander nicht nur im Umgang mit Zuwanderern, sondern auch innerhalb der Zivilgesellschaft steckt. Diese Publikation wurde gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Werner Schiffauer (Prof. Dr. Em.) ist Senior Scholar am Lehrstuhl für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und arbeitet zu Fragen der Migration und des Islam. Zu seinen Veröffentlichungen zählen »Parallelgesellschaften. Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft?« (2008, transcript), »Nach dem Islamismus. Eine Ethnographie der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs« (2010, Suhrkamp) sowie »Schule, Moschee, Elternhaus. Eine ethnologische Intervention« (2015, Suhrkamp). Er ist Vorsitzender des Rats für Migration. Anne Eilert (M.A.) arbeitet als Teamleiterin in einem Berliner Sozialunternehmen. Marlene Rudloff (M.A.) arbeitet als Bildungsreferentin beim Berliner Arbeitskreis für politische Bildung e.V.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot