Angebote zu "Behrens" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Behrens, Roger: Kultur & Gespenster / Kultur & ...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kultur & Gespenster / Kultur & Gespenster 20: Unter dem Radar, Titelzusatz: Unter dem Radar, Autor: Behrens, Roger // Baldischwyler, Thomas // Kiefer, Jens // Kolb, Lucie // Messner, Philipp // Neuffer, Moritz // Goll, Philipp, Verlag: Textem Verlag // TEXTEM VERLAG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Kunst // allgemein // Kunstformen // Literaturwissenschaft: Nachschlagewerke, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 294, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Reihe: Kultur und Gespenster (Nr. 20), Gewicht: 531 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Behrens, Egon: Neetze, Boltersen, Breetze, Süttorf
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neetze, Boltersen, Breetze, Süttorf, Titelzusatz: Beiträge zur Geschichte liebenswerter Dörfer, Autor: Behrens, Egon, Verlag: Husum Druck // Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Niedersachsen // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Landeskunde // Kultur // Gesellschaft und Kultur // allgemein, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 223, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Gewicht: 639 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Die Familie Gans 1350 - 1963
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Familie hat die deutsche Wirtschaft und Kultur über einen so langen Zeitraum beeinflusst wie die Familie Gans. Eingebunden im jüdischen Netz, zu dem die Familien Goldschmidt, Leffmann Behrens, Bonn, Mendelssohn, Heine, Cassella und von Weinberg in Frankfurt gehörten, nahm sie über sechs Jahrhunderte Einfluss auf den europäischen Metall-, Textil- und Lederhandel und trat selbst als Unternehmer auf. Im 19. Jahrhundert gehörte die Familie zu den erfolgreichsten Pionieren der Chemieindustrie. Die von ihnen mit gegründete Cassella AG entwickelte sich zum Weltunternehmen und gehörte schließlich zum I.G.-Farben-Konzern. Mit dem berühmten Astronomen und Philosophen David Gans, dem Berliner Rechtsgelehrten Eduard Gans, dem Erfinder Leo Gans und dem Unternehmer und Kunstsammler Fritz von Gans stellte sie wichtige Persönlichkeiten der jeweiligen Epochen. Mitglieder der Familie traten als großzügige Stifter und Mäzene für Frankfurt und Berlin auf. Dass sie schließlich Ehen mit dem deutschen Adel eingingen und das regierende Fürstenhaus Hessen-Kassel zu ihren Vorfahren zählt, deutet auf die außerordentliche Akkulturationskraft der Familie hin. Die ausführliche Darstellung ihres Schicksals während des Naziregimes und der Nachkriegszeit ist nicht zuletzt ein wichtiges Beispiel der deutschen Zeitgeschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Die Familie Gans 1350 - 1963
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Familie hat die deutsche Wirtschaft und Kultur über einen so langen Zeitraum beeinflusst wie die Familie Gans. Eingebunden im jüdischen Netz, zu dem die Familien Goldschmidt, Leffmann Behrens, Bonn, Mendelssohn, Heine, Cassella und von Weinberg in Frankfurt gehörten, nahm sie über sechs Jahrhunderte Einfluss auf den europäischen Metall-, Textil- und Lederhandel und trat selbst als Unternehmer auf. Im 19. Jahrhundert gehörte die Familie zu den erfolgreichsten Pionieren der Chemieindustrie. Die von ihnen mit gegründete Cassella AG entwickelte sich zum Weltunternehmen und gehörte schließlich zum I.G.-Farben-Konzern. Mit dem berühmten Astronomen und Philosophen David Gans, dem Berliner Rechtsgelehrten Eduard Gans, dem Erfinder Leo Gans und dem Unternehmer und Kunstsammler Fritz von Gans stellte sie wichtige Persönlichkeiten der jeweiligen Epochen. Mitglieder der Familie traten als großzügige Stifter und Mäzene für Frankfurt und Berlin auf. Dass sie schließlich Ehen mit dem deutschen Adel eingingen und das regierende Fürstenhaus Hessen-Kassel zu ihren Vorfahren zählt, deutet auf die außerordentliche Akkulturationskraft der Familie hin. Die ausführliche Darstellung ihres Schicksals während des Naziregimes und der Nachkriegszeit ist nicht zuletzt ein wichtiges Beispiel der deutschen Zeitgeschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Die Familie Gans 1350-1963
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Familie hat die deutsche Wirtschaft und Kultur über einen so langen Zeitraum beeinflusst wie die Familie Gans. Eingebunden im jüdischen Netz, zu dem die Familien Goldschmidt, Leffmann Behrens, Bonn, Mendelssohn, Heine, Cassella und von Weinberg in Frankfurt gehörten, nahm sie über sechs Jahrhunderte Einfluss auf den europäischen Metall-, Textil- und Lederhandel und trat selbst als Unternehmer auf. Im 19. Jahrhundert gehörte die Familie zu den erfolgreichsten Pionieren der Chemieindustrie. Die von ihnen mit gegründete Cassella AG entwickelte sich zum Weltunternehmen und gehörte schließlich zum I.G.-Farben-Konzern. Mit dem berühmten Astronomen und Philosophen David Gans, dem Berliner Rechtsgelehrten Eduard Gans, dem Erfinder Leo Gans und dem Unternehmer und Kunstsammler Fritz von Gans stellte sie wichtige Persönlichkeiten der jeweiligen Epochen. Mitglieder der Familie traten als großzügige Stifter und Mäzene für Frankfurt und Berlin auf. Dass sie schließlich Ehen mit dem deutschen Adel eingingen und das regierende Fürstenhaus Hessen-Kassel zu ihren Vorfahren zählt, deutet auf die außerordentliche Akkulturationskraft der Familie hin. Die ausführliche Darstellung ihres Schicksals während des Naziregimes und der Nachkriegszeit ist nicht zuletzt ein wichtiges Beispiel der deutschen Zeitgeschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Zukunft der biomedizinischen Wissenschaften
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dynamik des biomedizinischen Forschungsprozesses wird gegenwärtig vor allem durch "BigData", aber auch durch die Diskussion der gesellschaftlichen Folgen dieser Forschung vorangetrieben. Die interdisziplinäre Studie präsentiert einen Überblick über die wichtigsten Fortschritte in der Grundlagenforschung. Sie diskutiert anwendungsorientierte Fragen der Biomedizin im Zusammenhang mit allgemeineren soziokulturellen und technisch-wissenschaftlichen Trends, die nicht auf die Biowissenschaften beschränkt sind und gegenwärtig vor allem unter dem Label der "personalisierten" bzw. "individualisierten" Medizin zum Thema werden. Daran schließt sich die Erörterung einiger sowohl ethischer wie rechtlicher Implikationen an, die in den Diskussionen um zukunftsträchtige Forschungen und potentielle Anwendungen zu einer Stellungnahme herausfordern und zur Dauerreflexion der Biowissenschaften im Kontext der Kultur gehören.Mit Beiträgen von: Susanne Behrens-Kneip (Molekularbiologie), Patrick Cramer (Biochemie), Stefan Engelhardt (Biochemie und Medizin), Jörg Hacker (Mikrobiologie), Konrad Hilpert (Katholische Theologie), Stefan Kääb (Medizin), Jens Kersten (Rechtswissenschaften), Christian Kupatt (Medizin), Arne Manzeschke (Evangelische Theologie), Trutz Rendtorff (Evangelische Theologie), Stephan Schleissing (Evangelische Theologie), Angelika Schnieke (Biotechnologie), Friedemann Voigt (Evangelische Theologie)

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Iron Construction and Cultural Discourse
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

From the mid-nineteenth to the early twentieth century, theaesthetic implications of iron engineering were debated in Germanarchitectural theory. Historians have traditionally interpretedthis debate as evidence of the architectural profession's growingaffirmation of the modern ideals of industrial advance and rationalthought. This study argues that in the Janus-faced culture of earlymodern Germany, in which romantic Idealism and rational thoughtboth held sway, architects were not yet convinced that ironconstruction should be understood solely as a sign of modernprogress. During a period of heightened ambivalence towardmodernization, architects tested the capacity of iron engineeringto accommodate a range of cultural values. Drawing evidence fromthe theoretical writings of architects and critics, includingHermann Muthesius, Paul Schultze-Naumburg, and Peter Behrens, aswell as engineers, such as Franz Reuleaux, this study reveals therange of rhetorical strategies employed to test iron construction'scapacity for both Zivilisation and Kultur. The book provides a newperspective on modern building discourse for historians ofarchitecture, engineering, and culture.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Zukunft der biomedizinischen Wissenschaften
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Dynamik des biomedizinischen Forschungsprozesses wird gegenwärtig vor allem durch 'BigData', aber auch durch die Diskussion der gesellschaftlichen Folgen dieser Forschung vorangetrieben. Die interdisziplinäre Studie präsentiert einen Überblick über die wichtigsten Fortschritte in der Grundlagenforschung. Sie diskutiert anwendungsorientierte Fragen der Biomedizin im Zusammenhang mit allgemeineren soziokulturellen und technisch-wissenschaftlichen Trends, die nicht auf die Biowissenschaften beschränkt sind und gegenwärtig vor allem unter dem Label der 'personalisierten' bzw. 'individualisierten' Medizin zum Thema werden. Daran schliesst sich die Erörterung einiger sowohl ethischer wie rechtlicher Implikationen an, die in den Diskussionen um zukunftsträchtige Forschungen und potentielle Anwendungen zu einer Stellungnahme herausfordern und zur Dauerreflexion der Biowissenschaften im Kontext der Kultur gehören. Mit Beiträgen von: Susanne Behrens-Kneip (Molekularbiologie), Patrick Cramer (Biochemie), Stefan Engelhardt (Biochemie und Medizin), Jörg Hacker (Mikrobiologie), Konrad Hilpert (Katholische Theologie), Stefan Kääb (Medizin), Jens Kersten (Rechtswissenschaften), Christian Kupatt (Medizin), Arne Manzeschke (Evangelische Theologie), Trutz Rendtorff (Evangelische Theologie), Stephan Schleissing (Evangelische Theologie), Angelika Schnieke (Biotechnologie), Friedemann Voigt (Evangelische Theologie)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Im Dienste der Sache
191,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Anl¿lich des 65. Geburtstages von Oberkirchenrat Dr. Joachim Gaertner (Evangelische Kirche in Deutschland) haben sich zahlreiche Autorinnen und Autoren versammelt, um das Wirken des Jubilars zu w¿rdigen. Die Aufsatzsammlung umfasst eine breite Palette von Beitr¿n zum Staat-Kirche-Verh¿nis, zur Kirchenpolitik, ¿umene, Theologie, Politik, Gesellschaft und Kultur. Aus dem Inhalt: Valentin Schmidt: Gru¿ort - Stephan Reimers: Aufbruch nach Berlin - Hermann Barth: Der Sonntag als heilsame Unterbrechung. Von der kulturellen Bedeutung einer religi¿sen Institution - J¿rg-Holger Behrens: Die einheitliche Vertretung gemeinsamer anliegen der Kirchen gegen¿ber dem Staat unter besonderer Ber¿cksichtigung der Rolle des Juristen - Ernst Benda: Ein kurzer Streifzug durch die Berliner Geschichte - Heinz-Georg Binder: Deutschlandpolitik und Kirche - Ernst August Blanke: Individuelle Bildungsf¿rderung des Staates und Ausbildungen f¿r den und im kirchlichen Bereich - Dieter Blaschke: Gedanken zur Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung - Klaus Blaschke: Gemeinsame Kirchenleitung in der Nordelbischen Kirche - Paul Bocklet: 'So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser geh¿rt, und Gott, was Gott geh¿rt'! (Mk 12,17) - J¿rgen Borchert: Ethisches Handeln in der Politik. Evangelische Verantwortung in Freiheit und Bindung - Corinna M. Br¿ntink: Der Diskurs der Institutionen. Oder: Von der personalen Verantwortung in einer verwalteten Welt - Rainer B¿rgel: Dotationen der Bundesrepublik Deutschland und ¿stliches Kulturgut - Carsten Burfeind: 'Wer nicht f¿r uns ist, ist gegen uns'. Gefl¿geltes bei Bush, Matth¿, Markus, Lukas und Cicero - Axel Frhr. Von Campenhausen: Zum rechten liturgischen Gebrauch von Bibel¿bersetzungen - Elisabeth Chowaniec: Die Zersplitterung der EKD und der F¿deralismus - Joachim E. Christoph: Die Rolle der Kirchen in den europ¿chen Entscheidungsprozessen. Erwartungen der Kirchen - Rainer Clos: ¿er organisierte Interessenvermittlung. Verb¿e als Akteure der politischen Willensbildung

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot